Avatar von Kazark
  • Kazark, A. J.

9 Beiträge seit 22.05.2017

Re: Es gab einst ein OS mit Updates ohne Reboot

Das ist Unfug den natürlich kann und konnte man schon immer Kernelmodule entladen und wieder laden ohne Neustart des gesamten Systems. Es wird lediglich nicht direkt von diversen Distributionen so angewendet da meistens nicht notwendig. Wenn man allerdings weiß was man tut und es notwendig, ist geht es problemlos.

Die meisten Kinder verwenden auf ihrem "Ubuntu" *würg* sowieso nur einen Standartkernel. Wer Ubuntu verwendet hat von Linux sowieso wenig Ahnung und ist lediglich Anwender, wozu sollte das also notwendig sein.

Bewerten
- +
Anzeige