Avatar von aido
  • aido

89 Beiträge seit 21.11.2010

Re: Direkte statt Liquid democracy

Sehe ich nicht so, wenn man sich anschaut wie die Wahlbeteiligung in
den letzten Jahren gesunken ist,  wird es langsam Zeit neue Wege zu
beschreiten. Vor allem die Transparenz der Informationen muss
vorangetrieben werden, denn mittlerweile werden die Bürger nur noch
oberflächlich über politische Ziele informiert. Diejenigen die
engagiert dabei sind werden wohl mehr Hintergrundinformationen
erhalten aber der größte Teil der Volkes informiert sich über die
Medien vor allem (leider) auf BILD-Niveau. Und wie man weiß sind die
größten Verlage in diesem Land die Verbrecher die uns Informationen
darbieten die nach ihrem Geschmack sind.

Liquid Feedback ist ein offenes System wo jeder Bürger tiefgreifende
und diskussionwürdige Beiträge einbringen kann. Deswegen finde ich es
gut das Medien wie Heise eingehend darüber informieren, damit
erreicht man mehr Leser die das nach außen tragen können.

Bewerten
- +
Anzeige