Avatar von gonzoMD
  • gonzoMD

24 Beiträge seit 03.04.2014

Falscher Unterrichtsstoff

Der "Informatikunterricht", den ich bis vor 10-15 Jahren etwa, in der Schule hatte beschränkte sich darauf dass man gezeigt bekommt wie man den Rechner anmacht, im Startmenü Programme öffnet und mit dem Internet Exploder zu einer Webseite navigiert.
Anschließend kamen noch komplexere Themen wie Texte in MS Word schreiben dazu (Die ersten 2 oder 3 Schüler, welche eine Seite aus einem Buch abgetippt haben bekamen eine 1) Aber wirklich gelernt, wie das ganze was da ist funktioniert, sprich wie IT funktioniert haben wir nicht. (Wir hatten auch mal ein halbes Jahr ein Uralt RedHat auf den Uraltbüchsen aber das ging (leider) grandios in die Hose weil die 486er 20 Minuten zum Hochfahren brauchten und die Lehrer selber kaum einen Plan hatten)

Ein weiterer, für mich fast der schwerwiegendste, Grund ist, dass Proprietäre Software verwendet wird. Die Schüler lernen mit Word 2000, 2003, wenn sie sehr viel Glück haben sogar schon 2007 umzugehen, bekommen Hausaufgaben auf und wundern sich dass ihr Dokument in Wordpad bescheuert aussieht.
Was wird gemacht? Richtig! Es wird der nächste Torrent Tracker/Pirate FTP/DDL Datenbank aufgesucht um sich für umme ein MS Office zu ziehen (Wenn die Lehrer/das Kultusministerium davon ausgehen dass jedermann eine Office Lizenz hat muss man sich halt zu helfen wissen).
Würde stattdessen Freie Software wie LibreOffice verwendet werden würden die Probleme von veralteter Software Geschichte sein, und man könnte auch sicher gehen dass Jeder Schüler Zugriff auf diese Software hat.

Es sollten alternative Betriebssysteme gezeigt werden, und dass diese gar nicht mehr sooooo anders als Windows in der Benutzung sind.

Wichtig auch, jedoch auch nicht zu tiefgründig:

Was mach ich wenn der PC streikt?
Wie setze ich ein komplettes System auf?
Warum soll ich nicht mehr als ein Antivirenprogramm installieren?
Wo kommen die verdammten Toolbars her und wie vermeide ich sie?
Was sind Softwarelizenzen?

Ich könnte diese Liste fortsetzen aber ich denke Jeder hier kann das auch selber

Bewerten
- +