Avatar von rnk
  • rnk

1 Beitrag seit 05.01.2007

Editorial: Wohl und Wehe der Patientenakte

Es wäre noch zu ergänzen, dass gerade diejenigen, denen wir vertrauen, also die Heilberufler, der Sicherheit ihrer eigenen Daten in der elektronischen Welt keinen Millimeter weit trauen. Das erkennt man am deutlichsten bei der Architektur der elektronischen Gesundheitskarte. Hier wurde für die Weiterleitung der sogenannte Broker-Service erfunden, dessen einzige fachliche Funktion der Austausch individueller Signaturen durch generische Signaturen ist. Es muss nicht erwähnt werden, dass hier nicht die Signaturen der Patienten sondern die der Heilberufler anonymisiert werden sollten.

Bewerten
- +
Anzeige