Ansicht umschalten
Avatar von 5uAiB5NrO
  • 5uAiB5NrO

952 Beiträge seit 21.08.2015

Unicode und Brute Force

Unicode bietet viel mehr als nur unsere deutschen Umlaute. Wohlgemerkt dreht es sich bei meinem Vorschlag um PC mit physischer Tastatur. Da gibt es eine Möglichkeit, die ich mir so erdacht habe, aber noch nie irgendwo bestätigt bekam. Der Hintergrund ist, dass ich eine asiatische Sprache befriedigend beherrsche, man aber meist nur ASCII Zeichen als Passörter verwenden kann und ich nur darauf warte, dass es mehr Anwendungen gibt die Unicode in Passwörtern unterstützen. Leider sind oft Passwörter auf einen Bruchteil der 256 ASCII Zeichen beschränkt. Es ist einem also meist verwehrt, Schriftzeichen eingeben zu können, die nicht auf romanischen Lettern basieren.
Für meinen Vorschlag benötigt man zum Glück keinerlei Fremdsprachenkenntnisse. Es geht ganz leicht. Die Voraussetzung ist allerdings, dass man zum Zeitpunkt der Passworteingabe das Tastaturlayout umstellen kann. Man geht ganz einfach in die Einstellungen und legt sich ein weiteres Tastaturlayout in einer exotischen Sprache an (z.B. Thai oder Balinesisch). Nun nimmt man sein gewohntes Passwort, dass man sich merken kann und tippt es einfach mit dem fremdländischen Tastaturlayout ein. Man muss nichteinmal blind tippen können, das auf die Tastatur aufgedruckte Layout ist ja immer noch das gleiche. Man sollte vorher natürlich das Passwort im Texteditor überprüfen um sicherzustellen dass man nicht etwa irgendwelche Tasten drückt, die in jenem Layout unvorhersehbare Aktionen ausführen, die eventuell Probleme machen. Nun schaltet man einfach jedes Mal, wenn man das Passwort eingibt in jenes Tastaturlayout um. Das geht auch ganz bequem per Tastenkombination. Nun denke ich mir, dass eine Brute Force Attacke ein solches Passwort niemals erraten kann, da jene Zeichen überhaupt nicht durchprobiert werden. Über die fast überbordende Fülle an Unicode Zeichen sollte man auch langfristig einen gewissen Schutz gegenüber solchen Attacken haben.
Leider ist es bei Mobilgeräten mit virtueller Touch-Tastatur nicht so einfach, da sich hier die Tasten so ändern, dass man sich die Zeichen je nach Sprache merken müsste.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten