Avatar von electronic_andy01
  • electronic_andy01

4 Beiträge seit 22.11.2014

Re: Beschaltung ATmega328P

Hallo,

ich habe mir auch eine Variante ohne Arduino aufgebaut. Eine wunderbare Beschreibung findet man hier:
https://sites.google.com/site/artcfox/demystifying-the-tlc5940
Oder einfach in der Suchmaschine nach den Begriffen "demystify" und "TLC5940" suchen
Hier gibt es ein richtiges Buch zum Download mit einer Beschreibung der HW und der entsprechenden Treiber. Von Grund auf wird die SW Entwicklung beschrieben - Klasse! Die passenden Sourcen samt Makefile findet man auch. Die HW habe ich entsprechend der Schaltung auf einer Lochrasterplatine aufgebaut und die Sourcen von Kapitel 7 kompiliert - und es funzt soweit alles. Der Atmega328 ist auch völlig unterfordert, was die Speicher angeht. Es werden lediglich 802 Byte an Flash benötigt! Den Link könnte die ct durchaus in einer der nächsten Ausgaben mit anführen. Bei Gelegenheit kann ich mal ein Foto von meinem Aufbau machen.

Bewerten
- +
Anzeige