Avatar von pdfmaster03
  • pdfmaster03

2 Beiträge seit 06.04.2005

Re: Sicherheit...

Robtroopteron schrieb am 15. Mai 2007 17:57

> also so richtig schlau werde ich aus dem ganzen Bimborium nicht.
> Wie ist es nun - habe zwar gesucht aber nichts Gescheites gefunden.

Ja, leider ist das so. Es fehlt ein wenig das Marketing. Momentan
denken nur die Journalisten sie wuessten alles. Die hauen sogar auf
die falschen und unvollstaendigen Informationen ordentlich "drauf".
Aber so ist das in DE. Erstmal schlecht machen und wenn es dann ein
Erfolg ist die Klappe halten. Siehe nur Weltausstellung, Maut usw....

> Müssen Ärzte aus Ihrem stand-alone-System ein onlinefähiges machen?

Ja, in gewisser weise schon. Es muessen Revokation Lists usw.
abgefragt werden.

> Wie erfolgt die Verschlüsselung?

Jeder Heilberufsausweis (HBA) enthaelt ein Verschluesslungs
Zertifikat. Damit wird mittels eines sogenannten Konnektors eine
sichere Verbindung via VPN aufgebaut.

> Wer übernimmt für die Onlineanbindung die Kosten?

Die Aerzte. Diese bekommen jedoch Beihilfen.

> Welche Betriebssysteme sind dafür zugelassen, bzw. welche Zertifikate
> werden benötigt?

www.gematik.de

> Danke für Infos.

Interessant ist es jedoch das die Karten HBA und eGK (je nach
Versicherung) 3 Zertifikate enthalten. Qalifizierte Signatur,
Authentifizierung und Verschluesslung. Wenn dann ein Patient solch
eine Karte hat kann er diese auch fuer andere Sachen benutzen wie zum
Beispiel email Signatur, Webseiten Login usw. Schauen Sie sich dazu
auch
http://www.aloaha.de/wi-software/aloaha-cryptographic-service-provide
r-de.php an!

Stefan

Bewerten
- +
Anzeige