Avatar von ganznormalwiejedentag (1)
  • ganznormalwiejedentag (1)

1 Beitrag seit 21.02.2018

Re: Sex-Chat

Hallo,
Ja, sie müssen die Chatbude entschädigen. Da sie schon gemahnt wurden kann die Chatbude darüber hinaus gem. 929 (übergabe und Übereignung) Sie zur Herausgabe ihres Sohnes fordern.

Mein expertentipp: sicherlich möchten sie ihren sohn behalten. An ihrer Stelle würde ich deshalb anbieten, mich als Frau auszugeben und der Chatbude einen saftigen Umsatz bescherren indem sie mit fremden Männern chatten. Das wäre wohl die glimpflichste Lösung.

Es tut mir sehr leid das sie in dieser Zwickmühle sind.

Viel Glück!

Bewerten
- +