Avatar von lukie
  • lukie

258 Beiträge seit 14.06.2005

Ideale Sitzabstand hängt nur vom dargestellten Inhalt ab

Und da der Inhalt hauptsächlich Kinofilme und Konsolenspiele sind braucht man einen speziellen Sitzabstand. Im Detail:

Das menschliche Sehen hat einen FOV (=Horizontales Sichtfeld) von fast 180° (und einen Hotspot-FOV von vielleicht 15°). Fakt ist: Für einen natürlichen Seheindruck sollte der FOV des Inhalts dem FOV des Bildschirms (abhängig von Diagonale und Sitzabstand) entsprechen.

- Kinofilme werden in der Regel mit einem kleinen FOV von ungefähr 50° geschossen (Normalobjektiv), deswegen der große Sitzabstand von 2.5x der Bilddiagonale.

- Konsolenspielentwickler wissen das, weswegen Konsolenspiele in der Regel auch einen kleinen FOV von 50° haben und einen großen Sitzabstand erfordern.

- PC-Spiele haben, wenn die Entwickler nicht gerade einen Gehirnschaden haben*, einen frei einstellbaren FOV oder zumindest einen FOV von 90°, weil sie für Monitore Entwickelt werden, bei denen der Sitzabstand etwa 1x der Bilddiagonale ist.

* Das musste sein. Bei solchen Spielen komm man sich vor, also ob man Ferngläser vor den Augen hätte.

Bewerten
- +
Anzeige