Avatar von Paule S
  • Paule S

mehr als 1000 Beiträge seit 30.10.2005

Re: Aufruf

Das nutz nur begrenzt, da auch das bedruckte Papier seine Wirkung
nicht verfehlt!
Nach 12 Tonerkellnern für 40 Geräte, und gelegentliche Reparaturen
der Geräte bin ich nun so fertig, dass ich kein Laserbedrucktes
Papier anfassen kann, ohne schwer zu reagieren. Jede Behördenpost ist
ein Anschlag auf meine restliche Gesundheit!

Die Laserdrucktechnik muss verboten werden, dass ist der einzige Weg! 
Vor 4 Jahren dachte ich noch ganz anders, da wusste ich noch nicht,
das mich die Geräte nach und nach fertig gemacht haben, bis zu dem
Tag, an dem mir eine Arbeitsunfall mit Tonerstaub die Atemwege zu,
und die Augen aufgemacht hatte.
Nun bin ich erwerbsunfähig mit Schwerbehinderung und kämpfe um eine
Rente, sowie um Anerkennung der Folgen des Arbeitsunfalls!
Dank des führsorglichen Sozialstaat werde ich wohl bald eine Kunde
des Jobcenters, und das ist dann mein Todesurteil, da das Geld nicht
für
die Behandlung reicht. Umweltmedizin ist in einem solche Fall
gefragt, und die trägt die Kasse nicht!

Bitte geht nicht so leichtfertig mit eurer Gesundheit um, es gibt
genug Opfer, dank der Geräte und der fehlenden zielgerichteten
medizinischen Versorgung!

Bitte unterstützt diese Petition, zur Aufnahme der Umweltmedizin als
Kassenleistung!
> https://www.openpetition.de/petition/online/aufnahme-der-umweltmedizin-als-kassenleistung

Falls ihr euch fragt, wie die Symptome aussehen, welche die
Laserdrucker verursachen: > https://www.nano-control.de/helfen.html

Nach meinen Erfahrungen ist es nicht die Frage ob, sondern wann eine
Schädigung durch Tonerstaub einsetzt!


Bewerten
- +
Anzeige