Avatar von TaTuEe
  • TaTuEe

14 Beiträge seit 09.06.2002

Flexibler Heimserver mit ECC-RAM / c’t 18/2020

Einen schönen guten Tag an die c’t Leser und die c’t Redaktion,

ich interessiere mich sehr für Ihren Bauvorschlag: Kompakter Heimserver 2020 / Flexibler Heimserver mit ECC-RAM aus c’t 18/2020.

Zur Zeit habe ich seit Jahren einen HP Microserver Gen8 im Einsatz mit VMWare ESXi als Hypervisor und vier VMs. Eine VM-Microsoft Server 2012 R2 (CIFS u. NFS Bereitstellung), eine VM-Ubuntu 20.04 Nextcloud 20, eine VM-Debian Media-Plex Server und eine weitere Debian VM und mir geht langsam der Arbeitsspeicher aus und ich möchte mehr VMs ;-)

1. Kann ich bei Ihrem Bauvorschlag auf dem internen USB Port, auf dem Mainboard, den ESXI Hypervisor unterbringen bzw. dann als erstes von diesem Booten?

2. Wenn Ja, kann ich dann auf der M.2-NVMe-SSD meine VMs bereitstellen/unterbringen. Erkennt der Hypervisor die NVMe-SSD?

3. Ich verstehe leider nicht folgendes Zitat aus dem Artikel: "Dabei haben wir uns auf Speicherplätze (Windows Storage Spaces, VMWare Datenspeicher) konzentriert."
Was ist damit gemeint? Sorry, ich weiß gerade nicht was mit dem VMWare Datenspeicher gemeint ist?

4. Ich gehöre zu älteren Generation bzw. für mich war immer ein Raid Controller eine Voraussetzung/Bedingung für einen performanten Server, deshalb habe für meinen HP Microserver ein HP P222 Raid Controller im Einsatz. Ist mein Denken Überholt? Sollte ich die RAID-Funktion des C242-Chipsatzes nutzen um z.B. den PCI-E Steckplatz für eine Grafikkarte frei zuhalten oder meinen vorhandenen RAID Controller weiter nutzen?

5. Unter Microsoft Server 2016/19 möchte ich meine vier vorhandenen Festplatten komplett einbinden und für alle VMs als Datenspeicher via CIFS und NFS bereitstellen. Spricht irgend etwas dagegen?

Ich würde Ihren Bauvorschlag 1:1 übernehmen bzw. diesen mit der Intel Xeon E-2226G CPU, 32GB oder 64 GB Ram und die NVMe PCIe SSD auf 1TB erweitern.

Sorry für die vielen Fragen, ich benötige keine Schritt für Schritt Anleitung, sondern nur ein paar Stichworte zur Orientierung und ob mein Vorhaben so funktionieren könnte.

Vielen Dank.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (01.11.2020 17:43).

Bewerten
- +