Avatar von Nooboddy
  • Nooboddy

173 Beiträge seit 09.08.2012

Durchwachsen

Ich nutze jetzt seit bald 7 Jahren Ubuntu. Fast immer sehr glücklich in meinem anhaltenden DAUtum, da Ubuntu mir nur selten etwas Lernarbeit abfordert.
Zu meiner eigenen Überraschung gefälltmirdie Handhabung von Unity auf meinem Laptop via Touchpad von Tag zu Tag besser, und bei der Gestaltung von Unity wurde im Detail viel Aufmerksamkeit verwendet. Unity sieht einfach großartig auf meinem ThinkPad T43 aus.
Es ist eine pure Freude.
Jetzt habe ich hier einen jüngeren Laptop, auf den ich die 14.04 installiert habe.
was mir negativ an Unity auffiel ist, dass mannicht mehr mit dem rechten rand des Touchpads scrollen kann. Zumindest per Default nicht. Eventuell habe ich da nur eine Einstellung noch nicht gefunden, jedenfalls fehlt mir diese Möglichkeit momentan etwas.

Was mich absolut abgestoßen hat, war dieses Icon mit der Aufschrifft "Amazon"!

Lieber Marc, liebe Cannonicals,
habt Ihr es nicht mitgekriegt, dass Amazon in der Affäre um die Zusamenarbeit mit Trenkwalder, und bedingt hierdurch sekundär mit der von Nazis geführten Firma Hess Security, als eine Firma entlarvt wurde, die ihre Mitarbeiter so schlecht behandelt, dass es an den Rand der Misshandlung reicht?
Der Name Ubuntu sollte Euch auch in der Alltagsarbeit zu ethischem Handeln und zu ethischen Aspekten bei der Auswahl von Geschäftspartnern verpflichten. Da verbietet es sich, einem Molloch wie Amazon zuzuarbeiten!

Denkt mal drüber nach.

Euer N00boddy

Bewerten
- +