Ansicht umschalten
Avatar von Henning Ryll

5 Beiträge seit 28.06.2001

c'trom 2020 content Verzeichnis läßt sich unter Linux nicht einbinden

Hallo,

ich habe zunächst einmal flatpak auf meinem Arch-Linux installiert.
Den Ordner "content" habe ich von Blue-Ray auf eine lokale Platte unter /data/ct-Archiv kopiert.

Wenn ich jetzt das Programm mit "flatpak run de.heise.app.HeiseArchiv" starte erfolgt die Abfrage, zum Pfad, in dem die Daten abgelegt sind.
Bislang ist es mir nicht gelungen den Pfad auszuwählen ...

Wenn ich auf den Button "ORDNER WÄHLEN" klicke, bekomme ich einige, aber nicht alle Verzeichnisse aus / angezeigt.
Der Ordner /data fehlt und ist somit auch nicht auswählbar.

Lege ich in meinem home einen symbolischen Link auf /data/ct-Archiv an, so wird dieser zwar angezeigt, ist aber nicht selektierbar.

Einzig wenn ich den Ordner direkt in meinem ~ anlege und einen Auszug der Daten dort hin kopiere scheint es zu funktionieren.
Das ist aber aus 2 Gründen problematisch.
1. In meinem ~ habe ich zu wenig Plattenplatz um die gesamte ct-rom abzulegen. (Für speicherfressende, sich wenig ändernde Daten gibts schließlich eine 2. Platte im System ...)
2. Meine Söhne, mit denen ich mir den Laptop teile müssten die Daten ja noch 2 mal unter ihren home Verzeichnissen ablegen. (-> 3 facher Platzverbrauch)

Wie also installiert man korrekt?

Henning

Bewerten
- +
Ansicht umschalten