Avatar von JMST
  • JMST

1 Beitrag seit 16.12.2018

Bei PC-Bau geht noch mehr!

Im Bericht

Sein mein Sechser

wird als

Intel-Pedant Core i5-8400

genannt, wobei der Prozessor von der Ausstattung mit i7-8700K oder i9-8950HK vergleichbar ist. Selbst wenn der durch die Artikel in Konkurenz stehende Prozessor i5-9600K herangezogen wird ist die Preisdifferenz 125€ - das beschönigende Singlethread/Preisverhältnis 1,45! Der Rechenkern hat jedenfalls 12 Threads und ist damit kein reiner Sechser... Wie in der Einleitung schön beschrieben wird, ist die Multithreadleistung ohnedies untergeordnet. Als alter Sparfuchs würde ich daher für einen Office-PC zum Ryzen 5 2400G und auf die extra Grafikkarte verzichten. Der Prozessor hat zwar nur 4 physikalische Kerne aber immer noch 2 Threads mehr als ein Alleskönner. Warum wird die Radeon RX 570 aus

Sei mein Spielkamerad

nicht in den Optionen erwähnt? Es wäre auch interessant ob Ubuntu 18.10 damit sauber läuft, wenn sowohl Prozessor als auch Grafikkarte von AMD sind.
Mir gefällt der Budget-Gamer mit dem Nachfolgerboard vom Spielgefährten des letzten Jahrs (ASRock B450M Pro4; ~80€) und mit entweder
- Ryzen 3 2200G ein 30€ günstigeres oder
- Ryzen 5 2400G ein 15€ teureres, performanteres System zu gestalten.
Mein Sohn bekommt dieses System vorerst ohne Grafikkarte und mit Athlon 200GE - mit Linux Mint für unter 400€! Zum Erweitern müssen die Hausaufgaben erst damit gemacht werden - dafür sind die Möglichkeiten groß.
LG, Johannes

Bewerten
- +
Anzeige