Avatar von Angry Old Man
  • Angry Old Man

mehr als 1000 Beiträge seit 24.07.2011

Re: Keine Filelocks möglich?

egal-ok schrieb am 11.06.2019 20:02:

Angry Old Man schrieb am 11.06.2019 14:00:

Meint das, daß Dateien von einem Linux-Programm grundsätzlich nicht gegen Änderungen durch andere Prozesse gesperrt werden können?

Nein, das meint es nicht.

Ok, hätte mich auch gewundert.

Das geladene libs (dll) einfach überschrieben werden können weil das Programm transparent mit einer Kopie der alten weiterarbeitet bis der Prozess gestoppt wird.

Also betrifft das nur dynamische Libs, weil man diesen Sonderfall auch anders handhaben kann.

Und nein, man möchte in der Regel libs nicht locken wenn das System ein update händeln kann (also nicht Windows).

Da ein Versionsupgrade Inkonsistenz erzeugt, wenn die alten Teile einfach nicht terminieren wollen, will man manchmal doch rebooten um die komplette Umstellung sicherzustellen. In einer komplexen Unternehmenslandschaft ist das sogar meist der sicherere Weg: ein weitverzweigtes System bei tiefgreifenden Updates "ewig" weiterlaufen zu lassen, ist nicht immer eine gute Idee.

Bewerten
- +
Anzeige