Avatar von Enrico Weigelt
  • Enrico Weigelt

mehr als 1000 Beiträge seit 29.11.2017

Re: Bye Bye IDE

Angstroem schrieb am 18.06.2019 14:01:

Du meinst, so *richtig* alt, d.h. als IDE nicht mehr als eine handvoll Register (C/H/S/Data) waren?

Genau ;-)
Wobei es solche host adapter zuweilen immernoch in irgendwelchen SoCs gibt.
Müßte man dann wirklich im Detail schauen, was noch relevant ist und noch nicht von libata unterstützt wird.

Meinen Sonderfall würde ich jetzt nicht als allgemeingültig sehen, aber ich halte tatsächlich noch einen 386/40 als explizite Bastelmaschine vor wegen ISA.

Phuh, möchtest Du nicht lieber irgendeinen neuen Mini-Rechner mit entsprechend configurierbarem generischen memory controller nehmen ?
(müßte mal schauen, welche SoCs da am besten sind ... IIRC sicher einiges aus der Ecke Sitara oder mx6).

Den Anwendungszweck "serial snooping" erfüllt statt der ISA-Karte mit Wechselquarz heute allerdings eine USB-Lösung (bus pirate) und für Legacy-Floppy-Krams mit wilden Formaten liegt hier mittlerweile ein Kryoflux rum (und einer meiner i7 hat auch noch einen echten Intel-Floppycontroller).

Na also, brauchts doch den alten Krams nicht mehr wirklich ;-)

Bewerten
- +
Anzeige