Avatar von OpenBIG.org

2 Beiträge seit 15.09.2009

Ergänzungen zu Open ERP

Die Akzeptanz von Open Source Software im Business Bereich wächst,
auch konkret für Open ERP. Deswegen ein paar Bemerkungen zum Artikel,
dessen Inhalte zu Open ERP veraltet sind. "Die Anzahl der Beiträge im
deutschsprachigen Forum ist gering...", stimmt sicherlich, da die
professionellen Moderatoren ihre Ressourcen derweil gebündelt über
das Community Portal (www.openobject.com) bereitstellen. Hier besteht
auch der zentrale Zugriff auf Anwenderdokumentation, multimedialem
Videocontent, IRC Chat sowie Entwicklungsbereich. Der aktuelle
Übersetzungsstatus für die TOP 100 Module des "stable Releases"
beträgt 95%. Kernmodule wie z.B. Fibu sind zu 99% auf Deutsch
übersetzt. "Leider enthält der Anwender bei der Dateneingabe keinen
Hinweis, welche Felder er zwingend ausfüllen muss...“ ist sachlich
nicht korrekt: Sowohl beim Desktop Client als auch beim Webinterface
sind Pflichtfelder blau hinterlegt. Eine Verschmelzung einzelner
fragmentierter Communities als "... Beleg für die geringe Verbreitung
hierzulande..." anzusehen ist ebenso falsch. Neben dem erwähnten
"Henke Treppen" Projekt, gibt es im ersten halben Jahr 2009 fünf
umfangreichere Open ERP Projekte, die von uns als deutschem Open ERP
Partner begleitet werden: Ein RFID Chip Hersteller aus
Süddeutschland, ein Ingenieurbüro für 3D / CAD Anwendungen und ein IT
Dienstleister / Unternehmensberater aus Norddeutschland, ein
Reinigungsunternehmen aus dem Rheinland, ein Marketingdienstleister
aus Franken. Andere deutsche Open ERP Partner führen die Software
gerade bei einem Franchise Foto Studio ein. Außerdem wird Open ERP
mittlerweile auch zu Lehrzwecken bei der TU Chemnitz im Fachbereich
Wirtschaftsinformatik eingesetzt. Als Client-OS fehlt in der
Auflistung der Mac Client (neben Browser, Windows, Linux). Die Anzahl
der Projektentwickler beträgt international ca. 85 Entwickler, davon
mindestens 35 in Vollzeit, sowie mindestens drei Entwickler für
deutschsprachige Projekte. Importformate sind .csv, .xml und EDI. Ein
umfangreiches ETL Modul für frei konfigurierbare Im- und Exporte
sowie Zugriff auf diverse Datenbanken ist in der Endphase der
Entwicklung. Exportformate sind .csv, .xml, .pdf, .xls und EDI. Ein
DATEV Export Modul ist in der Entwicklung.
Bewerten
- +
Anzeige