Avatar von Mr.Schrom
  • Mr.Schrom

11 Beiträge seit 28.06.2014

Re: Auch Adressbücher sind vertrauliche Daten

An dieser Stelle kann ich Threema erwähnen, hier muss nichts angegeben werden, auch muss man keinen Zugriff auf das Adressbuch gewähren. Allerdings ist es dann nötig allen Kontakten die eigene Identität und die Threema ID zu nennen und es müssen alle Kontakte händisch über deren ID eingetragen werden. Aber wer das wünscht kann es.

Zum Vertrauensbereich, selbst bei Zugriff auf das Adressbuch wird versichert, dass die Nummern der Kontakte lokal auf dem Gerät gehasht und dann erst mit den Hashlisten auf dem Server verglichen und anschließend Übereinstimmungen zum Gerät gemeldet werden. Auch die eigene Nummer wird laut Hersteller nur als Hash gespeichert, für obigen Abgleich. Überprüfbar ist das leider nicht. Ich bin bisher sehr zufrieden damit.

Bewerten
- +