Avatar von Mirko Dölle
  • Admin-icon
  • Mirko Dölle

550 Beiträge seit 19.12.2006

Projekt c't Bankix ist eingestellt

Liebe Anwenderinnen und Anwender,

nach acht Jahren Entwicklung und Support ist das Projekt c't Bankix nun ebenfalls an seinem Ende angelangt: Die am 19. Februar 2016 veröffentlichte Version 12.04.7 war die letzte des Live-Surf-Betriebssystems. Mit dem am 21. April veröffentlichten Ubuntu 16.04 LTS gehört die Basis von c't Bankix, Ubuntu 12.04 LTS, endgültig zum alten Eisen.

Die Fortführung des Projekts würde die Neuentwicklung eines 64-Bit-Systems auf Basis des neuen Ubuntu 16.04 LTS oder einer anderen Linux-Distribution mit Langzeitunterstützung erfordern, wobei das neue System auf etlichen Rechnern, die aktuell mit c't Bankix verwendet werden, nicht mehr laufen würde. Vor diesem Hintergrund schätzen wir den Entwicklungsaufwand als zu hoch ein und haben uns deshalb gegen eine Weiterführung entschieden.

Als Ersatz für c't Surfix empfehlen wir Ihnen, die aktuelle Version von Ubuntu auf einem USB-Stick zu installieren und den verbleibenden Platz zum Speichern von Dateien und Einstellungen zu nutzen (Startmedienersteller, Unetbootin). Einen Zugriffsschutz für die internen Laufwerke des Rechners, die zentrale Sicherheitsfunktion von c't Bankix, bietet diese Lösung allerdings nicht.

Entwickler können den Kernel des Ubuntu-Live-Systems gegen eine modifizierte Variante austauschen. Der bei c't Bankix und Surfix angewandte Patch umfasst lediglich eine Zeile:

--- linux-2.6.28/include/linux/libata.h 2008-12-25 00:26:37.000000000 +0100 +++ linux-2.6.28/include/linux/libata.h 2009-08-05 17:43:25.000000000 +0200 @@ -1257,7 +1257,7 @@ static inline unsigned int ata_dev_enabled(const struct ata_device *dev) { - return ata_class_enabled(dev->class); + return dev->class == ATA_DEV_ATAPI; /* optical drives only (mid) */ } static inline unsigned int ata_dev_disabled(const struct ata_device *dev)

Damit initialisiert der Kernel nur noch optische Laufwerke am internen (S)ATA-Bus.

Wir danken der großen Bankix-Fangemeinde für ihre Treue und verabschieden uns,
mit freundlichem Gruß,
Mirko Dölle
Redaktion c't

Bewerten
- +
Anzeige