Avatar von grechlni
  • grechlni

mehr als 1000 Beiträge seit 10.08.2005

Bürgernummer

Ob es viele oder wenige Datenbanken sind, vor der Verknüpfung der Daten schützen nur Gesetze und Richter. Ein Unrechtsregime wird die Daten immer über Nacht miteinander verbinden. Ist mit Karteikarten passiert, wird durch die Digitalisierung nicht schwieriger.

Verstehe da die Prioritäten nicht, der Staat hat doch eh kaum Daten, sollte man sich da nicht eher Mal die vollständig unkontrollierten Datenbestände der Privatwirtschaft anschauen?

Ansonsten, Demokratie pflegen ist der beste Schutz vor Missbrauch. Spricht nichts dagegen auf dieser Grundlage Daten auch zu nutzen, weshalb es genug Beispiele dafür gibt, dass der Umgang von Behörden und Bürgern mit Bürgernummer deutlich entspannter abläuft.

Bewerten
- +