Avatar von Giftzwerge
  • Giftzwerge

664 Beiträge seit 12.02.2018

Für wen ist das Gerät?

"Das Einrichten der Profile gestaltete sich schwierig: Zum Teil übernahm der eScan die Zugangsdaten etwa für den SMTP-Server nicht, sodass wir sie mehrfach eintippen mussten. Nach erfolgreicher Profileinrichtung funktionierte das autonome Scannen aber zuverlässig. Ein Web-Frontend zur Einrichtung über den Computer fehlt dem Gerät."

Was ist dann die Zielgruppe?
Wenn ein Gerät "keine Lust" hat, Eingaben zuverlässig anzunehmen, aber auch kein Frontend existiert, um aus der Ferne einzurichten, ist die Bezeichnung "Enterprise Edition" wohl verfehlt.
Und auch der Preis muß sich irgendwie rechtfetrtigen lassen.

Früher waren Geräte von Brother zwar langweilig, aber zuverlässig.

Plustek war preiswert.

Hat sich das jetzt geändert?

Bewerten
- +
Anzeige