Avatar von DerLinkshaender
  • DerLinkshaender

mehr als 1000 Beiträge seit 06.03.2008

Stammt die Mail-Absender-Adresse aus dem Netz eines Geschäftspartners?

Nun ist zwar das Hauptproblem, dass die Mail einen sehr authentischen Eindruck vermittelt, da sie sich auf echte Kommunikationsvorgänge bezieht. Aber woher kam die Mail eigentlich? Kam die Mail direkt aus dem Netz, in dem der Inhalt , auf dem sich die Mail bezieht, zuvor gestohlen wurde? Welche Domain wurde vom Absender verwendet?

Ich frage deshalb, weil bei Mail mit Anhängen oder Mails, wo es um Login-Daten geht, mein erster Blick immer erst auf den tatsächlichen Absender geht und das i.d.R. bereits reichte, um zu erkennen, dass z.B. eine vermeintliche Paypal-Mail nicht von Paypal kam.

Bewerten
- +
Anzeige