Avatar von Klaus Wachtler

mehr als 1000 Beiträge seit 06.03.2000

Alleskönner und einer für alles?

Das hätte USB von Anfang an sein sollen.

Jetzt gibt es Stecker USB-A, B, C, mini, mikro, alle möglichen Datenraten, verschiedene Beschaltungen, OTG osbkure und nicht einheitliche Widerstände um Ladeströme zu erkennen, und was weiß ich was.

Wenn ich den zweiten Teil des Textes überfliege, ist das Chaos alleine bei USB-C schon so groß wie bisher vor USB-C.

Was soll das denn?

Bewerten
- +
Anzeige