Avatar von blst82a
  • blst82a

mehr als 1000 Beiträge seit 16.03.2007

Für meinen Stift-Convertible/Tablet-Laptop hab ich mich für 7 entschieden

-Der Laptop hat nur einen Stiftdigitizer, aber kann kein Touch.
-Zur Wahl stand damals aber nur Windows 8.0.

Hauptgrund war, dass nach Berichten der Tablet-PC-Eingabebereich bei 7 besser integriert ist und das Symbol neben Eingabefeldern automatisch aufpoppt. Diese Integration scheint dem Vernehmen nach bei 8 schlechter gelöst zu sein.

Dank fehlendem Touch war auch klar, dass sich die Nutzung hauptsächlich auf Desktop beschränken würde.

Zudem sind einige Standard-Apps bei 8 wohl fix mit MS Online-Diensten verknüpft. Diese wollte ich auch nicht extra wegen einem neuen OS anfangen zu nutzen.

Insgesamt bin ich zu dem Schluss gekommen dass 8 für mein Nutzungsprofil keinen Mehrwert bietet (beim Bereich Stiftbedienung eher im Gegenteil), und ich habe mich für 7 als "straightes" Desktop-OS entschieden.

Für mich ist diese ganze Kachelei überflüssige Promo, um alle Welt mit Apps und Clouddiensten beglücken zu können. Auf dem Desktop für mich nur eingeschränkt brauchbar. Das bisschen, was sich bei 8 unter der Oberfläche getan hat, ist für mich (und 90% der Normaluser?) kein kaufentscheidender Grund, um die Kachel-Cloud-Promotion-Shell auf einem klassisch genutzten PC in Kauf zu nehmen...

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (25.10.2013 20:05).

Bewerten
- +