Avatar von Arbofox
  • Arbofox

9 Beiträge seit 12.02.2018

leider mal wieder unvollständig und einseitig ...

Wie kann man Textprogramme vergleichen und WordPerfect (WP) noch nicht einmal erwähnen? In vielen Bereichen ist WP seit 1990 den anderen Programmen voraus. Es hat Funktionen, von denen andere Text-Programme nur träumen. Das wird aber von der CT konsequent ignoriert. Die Liste der einmaligen Funktionen von WP, die das Arbeiten damit vielfach schneller und effizienter machen, als mit MS-Word und den anderen Programmen, ist lange. Natürlich ist WP nicht fehlerfrei und nicht perfekt, aber besser als die anderen auf jeden Fall. Das merkt vor allem jeder, der komplexe Dokumente mit Hunderten Seiten und Hunderten Bildern erstellt. In WP kein Problem, in MS-Word ein Horror. Der an LaTex erinnernde Code-Bildschirm von WP ist genial, viele kleine Formatfunktionen hat auch nur WP zu bieten (z.B. Text in einer Zeile mit jeweils einem Klick linksbündig, mittig und rechtsbündig schreiben). Und noch heute kann ich problemlos WP-Dokumente aus 1990 öffnen. 30 Jahre Formatkonsistent ist beeindruckend und wird von keinem der anderen Text-Programme erreicht. Warum die CT all dies konsequent ignoriert, ist mir schleierhaft. Einziger Pluspunkt diesmal, dass wenigstens TextMaker lobend erwähnt wird. Statt immer wieder die erschreckend mangel- und fehlerhafte Software der Platzhirsche zu fördern, sollte die CT neutrale Markt-Übersichten liefern, damit die Leser selber entscheiden können. Dazu gehört bei Textprogrammen auch WP.

Bewerten
- +