Avatar von Aethelstan
  • Aethelstan

195 Beiträge seit 08.10.2003

Kosten für Glasfaser-Komplett-Ausbau gegenüber Vectoring?

Dem Artikel fehlt eine Abwägung, was denn ein Komplett-Neubau des
bestehenden Netzes mit flächendeckender Glasfaser-Verlegung gegenüber
einer 'Doping-Kur' für das alte Kupfernetze kosten würde.

Es gibt sicher Ballungsräume, in denen sich ein Glasfasernetz
kostendeckend betreiben lässt. Man muss aber auch sehen, dass für
manche ländliche Regionen heute noch keine Breitbandversorgung > 1
MBit/s möglich ist. Mangels Rentabilität.

Ich halte es für nicht abwegig, dass ein flächendeckender
Glasfaseraufbau (anstatt der Aufrüstung des alten Kupfernetzes)
letztendlich nur zu einer weiteren Bevorzugung der Ballungsräume
führt. In München, Düsseldorf oder Berlin mag sich das rechnen, in
der Provinz rechnet sich aber oft nicht mal eine Neuverlegung eines
flächendeckenden Kupfernetzes. Da glauben sie doch nicht ernsthaft,
dass man dort neben dem bestehenden Netz noch Glasfaseranschlüsse bis
zum letzten Hof legen könnte.

Bewerten
- +
Anzeige