Avatar von P. Siering (c't)
  • Admin-icon
  • P. Siering (c't)

421 Beiträge seit 20.09.2003

Statusupdate: "gefährdet Host-System"

Wir haben inzwischen herausgefunden, was beim Bauen unseres
Winbuilder-Projekts für das c't-Notfall-Windows schief läuft: Der
Prozess ändert an der Registry des Baurechners Pfade, die Teile der
.NET-Umgebung betreffen. Das ist in unseren Testläufen leider nie
aufgefallen. Die Auswirkung ist, dass bestimmte .NET-Programme nach dem
Bauen nicht mehr laufen.

Dieser Fehler tritt unabhängig davon auf, ob der Bauprozess erfolgreich
war oder mit einem Abbruch endete. Das heißt leider auch, dass jeder
Rechner, auf dem das Notfall-Windows gebaut wurde, davon betroffen ist.
Auf vielen bleibt der Fehler allerdings unbemerkt. Wir bitten unsere
Leser um Entschuldigung, dass uns das nicht vor der Veröffentlichung
aufgefallen ist!

Leider brauchen wir noch etwas Zeit, um eine Lösung dafür anzubieten. In
Arbeit ist sowohl eine Hilfestellung zur Reparatur als auch eine
Korrektur für die Winbuilder-Skripte zum Bauen des Notfall-Systems.
Warten Sie bitte mit dem Bauen, bis wir ein entsprechendes Update
anbieten.
Ich werde hier berichten.

Wer es genauer wissen will: Der Winbuilder konstruiert beim Bauen des
Notfallsystem eine Registry und lädt die dazu als Teilast in die
Registry des Baussystems. Änderungen sollten nur in diesem Teilbaum
erfolgen, leider landen einige in der Registry des Bausystems. Dadurch
steht in einigen .NET-Einträgen statt regulär c:\ das Laufwerk x:\
(händisches Suchen und Ersetzen sollte helfen).

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (14.12.2016 14:17).

Bewerten
- +
Anzeige