Avatar von Crass Spektakel
  • Crass Spektakel

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

Sektor 63

Anscheinend ziehe ich skurrile Probleme bei ctwimage an :-)

Mein Gigabyte P35-DS4-Board aber auch ein probehalber getestetes Gigabyte P965-DS3-Board booten von USB nur unter zwei Bedingbungen:

1. Die erste Partition ist FAT und beginnt bei Sektor 63
2. Die erste Partition verwendet ein anderes Filesytem als FAT

Eine heute übliche und von ctwimage verwendete FAT-Partition startet bei Sector 2048 und läuft damit einfach nicht Ende aus Basta. Damit nicht genug, die internen SATA-Anschlüsse haben dieses Symptom nicht. Ein paar kurze Gegentests mit manuel erstellten Partitionen und Bootloadern haben dieses Verhalten zuverlässig bestätigt. Auch kann das BIOS dieser Generation nicht von "USB-Superfloppies" also sehr grossen Laufwerken ohne Partitionstabelle booten. Überhaupt sind nur Floppies mit Standardgrössen über USB bootfähig, also 360, 720, 1440 und 2880kByte. Zwar lassen sich an hochwertigen USB-Floppycontrollern auch andere Formate nach dem Booten verwenden (hier z.B. bis zu 3936kByte an einem ED-Laufwerk) aber beim Booten selber wird gezielt abgefragt ob das Format stimmt. Im Prinzip versucht der BIOS-Bootloader schlauer als der Medium-Bootloader zu sein.

Für die Nutzung von ctwimage ist das natürlich verwirrend aber immerhin nutzbar: Backup mit USB, Rücksicherung über SATA.

Bewerten
- +
Anzeige