Avatar von legine
  • legine

365 Beiträge seit 21.05.2012

Re: Spiele laufen unter Linux... schön und gut

Es geht mit allen Distributionen. Hier spielen meist nur eine Rolle welche Version stellt die Distribution von haus aus für eine Bestimmte Funktionalität zur Verfügung.

Teilweise kann man sollte etwas Fehlen die Bibliotheken Nachinstallieren.

Außerdem packetiert Steam alle wichtigen Bibliotheken mit. Das heißt nach der Installation von Steam, kann ich zwischen 2 Versionen wählen.
1) Native - Also mit den von der Distribution gelieferten Bibliotheken.
2) Runtime - Steam bündelt eigene Bibliotheken und stellt quasi so sicher das eine gesicherte Umgebung zur verfügung steht.
Ob das Spiel zum Beispiel die gleichen Versionen fordert steht natürlich auf einen anderen Blatt. Aber ich denke mal in der Regel ist dem so.

Ich hatte jetzt nur bei Ark das Problem das ich auf den native Umgebung gezwungen werden. Da ich für meine Grafikkarte Parameter setzen muss. (Der Stem Client die aber ind er Runtime nicht tief genug weiter gibt ?! Keine ahnung funktionieren tuts zumindest nicht.

Und falls es alles zu nervig wird, gibt es immer noch wine. Viele Spiele laufen darüber.
Musst halt unter Winehq.com nachsehen, wie gut das entsprechende Spiel supportet wird.
Oder über Crossover ( www.codeweavers.com), die "kaufversion" von wine. (Unterstützt die Entwicklung der API.)

Bewerten
- +
Anzeige