Avatar von al-Mu'alla
  • al-Mu'alla

mehr als 1000 Beiträge seit 10.12.2016

Re: Meltdown und Spectre: nichts Genaues weiß man nicht!

seit p4 sind solche "lücken" bei intel BEKANNT. intel wollte diese immer schließen, tat es aber bei jeder neuen cpu generation nicht wirklich...da man diese lücken auch braucht, um cpus GÜNSTIG herstellen zu können und die leistung stetig steigern zu können.

neuere cpus haben ja auch nicht wirkliche leistungssteigerungen, sondern arbeiten paralell um leistung zu steigern (darum auch mehr cores und threads).

ich persönlich, halte amd cpus für SICHER (auch ungepatcht)...da die lücken die existieren, kontrollierbar sind...bei intel kann man sagen, das intel den lezensierten x86 code durch "erweiterungen" unsicher gemacht hat.

Bewerten
- +
Anzeige