Avatar von diwh
  • diwh

mehr als 1000 Beiträge seit 02.12.2016

Der >Sichere< PC -> Elementarer Satz

Wenn man Windows drauf hat ... braucht man sich über Sicherheit keine Gedanken mehr zu machen.

Richtig. Mit Windows IST der PC eine Wanze. Alles, was man darauf tut, geht in die Verfügungsgewalt von Microsoft über und steht jeder Verbrecherorganisation unmittelbar zur Verfügung. Es ist VOLLKOMMEN egal, was man sonst tut, ein PC mit Windows braucht mMn keinen Virenschutz, kein Passwort, nichts - der Computer darf zwar bezahlt werden, gehören tut er aber Microsoft und jeder Geheimverbrecherorganisation, die sich an MS wendet.

Und damit könnte man das ganze Thema abhaken.

Anders wäre es, wenn man sich über z.B. Linux-Desktops unterhalten würde oder Macs. Aber DANN müsste man sich ja tatsächlich mit den richtig harten Themen auseinandersetzen, EBEN wie man die schnüffelnde Intel Management-Wanze dauerhaft deaktiviert, wie man EFI absichert, wie man sich gegen BAD USB wehrt, etc. Die ECHTEN Themen halt, nicht das 08/15 Gedöns mit dem Topflappen-Stickmuster-Motto "100%-ige Sicherheit gibt es nicht" Sorry, aber das ist sogar für eine Binsenweisheit abgedroschen und soll eigentlich nur sagen "wirklich behandeln wollen wir das nicht".

Bewerten
- +
Anzeige