Avatar von vyCanisMajoris
  • vyCanisMajoris

mehr als 1000 Beiträge seit 04.04.2016

Überleben als Fußgänger

Es gibt auch Autofahrer, die Fußgänger einfach ignorieren, selbst wenn diese eindeutig "Vorfahrt" haben. Oder Fußgänger werden schlicht übersehen, weil Autofahrer gerade durch irgendwas abgelenkt sind!

Situation 1:
Fußgänger überquert eine zweispurige Straße auf einem Fußgängerüberweg mit Lichtsignalanlage bei grün(!) und wird beinahe von einer von rechts kommenden, eindeutig und gut erkennbar mit ihrem Smartphone beschäftigten Autofahrerin erfaßt!

Situation 2:
Fußgänger überquert entlang einer zweispurigen Straße die Einmündung einer Stop-Straße und wird dabei beinahe von einem PKW erfaßt (das hintere Seitenfenster des PKW war ohne Mühe zu berühren!), dessen Fahrer offensichtlich keine lust hatte, auf den Fußgänger zu warten, denn der Fahrer des Wagens ließ seine Reifen beim sportlichen Anfahren etwas quietschen!

Situation 3:
Autofahrerin hält wegen des Verkehrsaufkommens an der Einmündung zu einer Hauptstraße, auf die sie nach links einbiegen möchte und blockiert so den Fugängerüberweg. Ein Fußgänger geht augrund des durch den wartenden PKW blockierten Fugängerüberweges etwa ein Meter hinter dem PKW her, um die Einmündung der Seitenstraße zu passieren. In diesem Moment legt die Autofahrerin den Rückwärtsgang ein und läßt ihren PKW langsam rückwärts anrollen, weil inzwischen ein Fahradfahrer eingetroffen ist, um den durch den ihren PKW ebenfalls blockierten Fahradüberweg zu nutzen. Der Fußgänger kann die drohende Kollision mit dem (langsam) zurückrollenden PKW gerade so eben noch vermeiden!

In der Tat: Fußgänger sind eine gefährdete Spezies!

Bewerten
- +