Avatar von bgks
  • bgks

mehr als 1000 Beiträge seit 10.02.2003

Re: Innenstadtszenarien, 20km/h und bitte gerne lauter Greta und Rezo

Und voll ins Fettnäpfchen gelatscht, weil auf dem Land die Problematik der verdichten Abgase nicht herrscht.

Die CO2-Bilanz von dem Akkuzeugs sieht hingegen gar nicht gut aus.

Was so furchtbar schlimm daran ist, selber in die Pedale zu treten … da verstellt mein BMI mir möglicherweise den Blick auf die Problematik. Ok, als Frau erspart einem ein schlaffer Hintern vielleicht nerviges Hinterhergepfeife von Proleten.

Das Fahrad passt nicht in die Straßenbahn mit rein. Und die Kombination Straßenbahn-Roller steht auch zuzüglich Akku relativ gut da im Vergleich zur Alternative Auto. Zuvorderst, wenn es gar nicht ums Klima geht, sondern um die Luftverschmutzung. Ein hinreichend kompakter Tretroller wiederum hat entweder nicht die nötige Bodenfreiheit oder seine Lenkstange kollidiert bei Normalwüchsigen mit dem Knie. Daraus ergibt sich ein klarer Nutzen des Batteriantriebs, wobei ich teilweise durchaus nachvollziehen kann, warum man nicht einfach zu Fuß gehen will. Das hängt mit dem neo-stalinistischen Baustil zusammen, der bei den Haltestellen in Mode gekommen ist: so ein Protzenbau von Haltestelle lässt sich nicht immer auch fußweggerecht plazieren. An einer sechsspurigen Straße schlendert es sich nicht angenehm entlang …

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (25.05.2019 19:04).

Bewerten
- +
Anzeige