Avatar von N3utr1n0

194 Beiträge seit 20.12.2011

Re: Leider voller Halbwahrheiten

Hallo Herr Burgers,
vielen Dank für ihre Hinweise. Ich sehe da allerdings wenig Widersprüche. Das System von Smyth ist mir bekannt, allerdings konnte ich es selbst noch nicht testen. Ich warte noch immer auf die im letzten Jahr neu angekündigte Version -- offenbar ist deren Umsetzung doch nicht so trivial.

Die Materie ist sehr komplex. Was mir vor allem wichtig war: Das die Leser einen Eindruck bekommen, warum man Messkurven kritisch hinterfragen sollte.

Ich kenne auch einige (wenn auch nicht alle) Studien von Sean Olive. 2013 hatte er beispielsweise die These aufgestellt, dass ungeübte Hörer (er hatte unter anderem Bass-Spieler in seiner Testgruppe, die eine deutlich stärkere Bassanhebung bevorzugten) eine andere Vorstellung von "Neutral" haben als geübte Hörer. Aber auch da räumte er ein, das sein Testverfahren verbesserungsfähig sei, weil beispielsweise die Lautstärke nicht ausgeglichen wurde. Es ist halt alles kompliziert ...

Er spricht sich ja generell für eine andere Ausgleichskurve bei Kopfhörern aus, korrigiert deren Verlauf aber mit jeder neuen Studie, zuletzt erst noch vor ein paar Wochen. Das ist offenbar also noch sehr im Fluss.

Haben sie einen Link auf die Studie, in der Olive kulturelle Unterschiede von Hörgewohnheiten untersucht hat? Das würde mich sehr interessieren.

Beste Grüße,
Hartmut Gieselmann

Bewerten
- +
Anzeige