c't Hilfe-Forum
Alle Heise-Foren > c't > c't Hilfe-Forum > Echt großes Backup außerhalb…
Avatar von HAL10.000
  • HAL10.000

94 Beiträge seit 26.03.2013

Echt großes Backup außerhalb der Firma sichern

Hallo,

wir nutzen in meiner Firma einen Server auf dem auf einem ESXI insgesamt 6 virtuelle Maschinen laufen. Eine der VMs macht nur die gesamten Backups. Ein komplettes Backup aller 6 VMs hat um die 420 GByte, die täglichen differentiellen Backups um die 3 oder 4 GByte.

(Das ganz funktioniert auch prächtig, vor ein paar Monaten mussten wir alles von Grund auf wiederherstellen und das hat innerhalb von ein paar Stunden geklappt...)

Wir haben folgende Schemata ("Synology" steht für ein externes NAS, davon haben wir drei im Einsatz):

Synology A: Di und Sa ein komplettes Backup, alle anderen Tage ein differentielles Backup.

Synology B: Mo und Fr ein komplettes Backup.

An Synology B hängt jeden Donnerstag (und nur von Do abend bis Fr früh) ein externes USB-Laufwerk, auf das nochmals ein Vollbackup gefertigt wird. Dieses steckt zu allen anderen Zeiten in einer thermoisolierten Box im Tresor.

Die Vollbackups laufen immer ab 23 Uhr, die differentiellen ab 21 Uhr, so dass sich da nichts in die Quere kommt.

Die einzelnen Arbeitsplätze werden werktäglich auf Synology C gesichert.

Jetzt habe ich das Problem, dass ich aus Sicherheitsgründen (vor allem Wasser, Feuer, Vandalismus) eine externe Kopie von einem Backup des Servers haben möchte. Irgendwo, nur nicht in der Firma. Also zuhause, in einer Cloud oder wo auch immer. Oder wenn schon in der Firma, dann richtig sicher.

Gängige Onlinelösungen scheiden ja wohl aus, weil alle paar Tage 400 GByte hochladen dauert auch mit unserer Leitung (50 Mbit down, 10 MBit up) wohl zu lange. Ich tendiere zum Kauf einer externen SSD mit ca. 2 TB, die ich dann daheim auf ein weiteres NAS kopiere. Die Kopiervorgänge zu automatisieren dürfte kein Problem sein. Das muss ich aber dann jeden Tag oder jeden zweiten Tag machen. Kann man machen, ist nicht sehr komfortabel, aber von der Geschwindigkeit her sicher das beste.

Gibt es Alternativen? Ein NAS in einen richtigen Tresor zu stecken und dort laufen zu lassen? (Lüftung? Abdichtung?) Oder doch irgendwas online?

Was meint Ihr?

Vielen Dank für alle Ratschläge!

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (11.12.2018 16:27).

Bewerten
- +
Anzeige