c't Hilfe-Forum
Alle Heise-Foren > c't > c't Hilfe-Forum > Startmenu WIndows 10 aufräume…
Avatar von BUFR
  • BUFR

1 Beitrag seit 24.01.2016

Startmenu WIndows 10 aufräumen nach Wiederherstellung

Ich musste den Laptop eines Verwandten komplett wiederherstellen, da ich tatsächlich nicht mal mehr in den abgesicherten Modus gekommen bin. Ich habe dazu die "Lokale Wiederherstellung" gewählt, und nicht die "Cloud Wiederherstellung", da ich nicht mal mehr eine Netzwerkverbindung irgendwie konfigurieren konnte. Alle Beutzerdaten wollte ich behalten.

Die Wiederherstellung hat zwar prinzipiell geklappt, auch die Benutzerdaten sind noch da, allerdings wurden bei der Wiederherstellung sehr viele Programme gelöscht. Vor allem Programme, die ursprünglich mit dem Laptop geliefert wurden.

Dafür hat es jetzt jede Menge Startmenueinträge, die ins Leere zeigen. Kann man die irgendwie effizient bereinigen?

Und, meine Erwartung wäre gewesen, dass der Laptop auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt wird, d.h. auch die damit gelieferten Programme. Deswegen auch die "Lokale Wiederherstellung". Da hätte ich erwartet, dass die Wiederherstellung aus einer Wiederherstellungspartition stammt. Wie kann ich das überprüfen, ob so eine Partition existiert, und wie komme ich da eventeull dran, damit ich das eine oder andere Programm retten kann?

Bewerten
- +