c't allgemein
Alle Heise-Foren > c't > c't allgemein > Heise: Vollkommene Ignoranz g…
Avatar von Rene Lang
  • Rene Lang

12 Beiträge seit 12.02.2000

Heise: Vollkommene Ignoranz gegenüber langjährigen Abo-Kunden?

Hallo Forum,

ich bin langjähriger Kunde bei heise und Bezieher von 2 Print-Abos:

c't-Plus: ~22 Jahre
tr: ~10 Jahre

Das c't-Abo ist hier in meinem Account gelistet, das tr-Abo nicht. Offensichtlich habe ich also 2 Kundenkonten. Diese wollte ich vereinigen lassen. - Kein großer Act, sollte man meinen.

Ganz im Gegenteil: Seit fast 6 Wochen versuche ich, irgend jemanden vom Heise-Verlag dazu zu bringen. - Fehlanzeige:

1. Telefon-Abo-Service:
Sinngemäß: "Da kann ich jetzt gar nichts tun und weiß auch nicht wer... - Ende".
2. Mehrere Mails an die Redaktion und Leserservice mit 1 Woche Abstand:
Keinerlei Reaktion - Keine Empfangsbestätigung, kein "wir kümmern uns", kein "bis xyz geben wir Rückmeldung". - Nicht mal ein Ticket - Und schon gar keine Lösung

Selbst nach Androhung der Kündigung beider Abos fühlt sich der Heise-Verlag nicht veranlasst, auch nur irgendwie zu reagieren!
Ein derartiges Maß an Ignoranz ist man nicht mal von den großen Telefongesellschaften gewohnt!

In Summe also an sich ein Fall für die Rubrik "Vorsicht Kunde" bei c't..... (wird aber vermutlich nicht gedruckt werden).

Daher die Frage an euch:
Werde nur ich vom Verlag mit vollkommener Ignoranz gestraft? - Oder gibt es noch andere, denen es ähnlich ergeht?

Eigentlich war ich immer der Meinung, dass Verlage gerade in diesen Zeiten an Print-Abo-Kunden gesteigertes Interesse haben... - An mir offensichtlich nicht.

Gespannt auf eure Reaktionen.
Sonnige Grüße
Rene

Bewerten
- +
Anzeige