Menü
Avatar von I.R.Baboon (1)
  • I.R.Baboon (1)

384 Beiträge seit 23.09.2019

Zweigeteilter Ansicht zu Concepts

Auf der einen Seite sehe ich klar die Vorteile und freue mich unheimlich, das bald ausprobieren zu dürfen. Template-Constraints dieser Art fehlen schon lange in solch einer komplexen Sprache wie C++. Klar, das ging früher auch schon, aber eben nur im Vergleich sehr umständlich und schwer zu verstehen. Insofern bin ich gespannt.

Gleichzeitig graut es mir schon davor, das in meine aktuelle und recht gewachsene Codebase einbauen zu müssen. Bis die best practises sitzen, vergeht eine Weile und da warten ja auch noch Ranges und Koroutinen auf die Benutzung. C++ legt seit 11 ein Tempo beim Einführen neuer Konzepte hin, dass einem bald schwindelig werden kann. Und dann gibt es gleich vier Schreibweisen für den semantisch gleichen Ausdruck.

Aber die Neugier obsiegt bei mir, das Gesehene ist einfach zu verlockend, um es links liegen zu lassen :)

PS: Übrigens wie immer sehr guter und informativer Beitrag. Du-Form hin oder her, die Artikelserie gehört für mich zu den Must-Reads auf Heise.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (03.12.2019 00:19).

Bewerten
- +