Menü
Avatar von MetaCircularEvaluator
  • MetaCircularEvaluator

mehr als 1000 Beiträge seit 20.03.2015

Re: Kotlin humpelt Scala hinterher...

newyear schrieb am 22.09.2019 19:14:

MetaCircularEvaluator schrieb am 19.09.2019 12:09:

Den Syntax Zucker für "objects" und "Value Types" gab es übrigens in Scala 15 Jahre vorher.

Nö, Scala hat “Value Classes”, das ist wieder was anderes.

Nö. Was Du meinst sind Scala "case classes".

Aber einparametrige "Value Types" gibt's auch. (Allerdings noch nicht zehn Jahre, da habe ich ich vertan). Man erzeugt einen "Value Type" indem eine einparametrige case class von AnyVal erbt.

Leider sind sind Scalas Value Types ohne Support seitens der JVM nicht ganz perfekt. Einerseits gibt es die besagte Einschränkung auf ein Feld, "echte" Structs sind also nicht möglich, und anderseits boxen sie halt doch in gewissen Fällen. Allerdings gibt es eine fast perfekte Ergänzung:

https://github.com/estatico/scala-newtype

Kotlin ist auch nur eine der "Scala MeToo" Sprachen… ;-)

Naja. Scala hat es z.B. bei den Collections echt übertrieben, man kann schon was anderes wollen, auch wenn man einige Features nett findet…

Die Collections sind doch genial.

Was gefällt Dir da nicht? Komplett nicht nachvollziehbar, imho.

Bewerten
- +
Anzeige