Menü
Avatar von BeniBela
  • BeniBela

442 Beiträge seit 19.05.2004

Re: Unsinn.

InDepth schrieb am 07.06.2019 22:30:

; darum ist es auch nach wie vor eine der wenigen Sprachen, die üblicherweise bei der Internationalen Informatik-Olympiade zugelassen sind (C++, Java, Pascal)

Deswegen schreibe ich auch noch praktisch alle meine Programme in Pascal

C++ und Java sind schon von der Performance her unbenutzbar, vor allem wenn man einen älteren Computer hat. C++ kompiliert zu langsam mit den ganzen Include-Dateien, und Java läuft zu langsam dank VM und GC. (merke ich hier auch schon an den IDEs. Lazarus startet in 10 Sekunden, während Android Studio 10 Minuten braucht). C++ ist dann auch noch voller Fallstricke (z.B.: undefinierte Signed-Overflow, während man in Pascal zwischen einer Exception und dem Prozessorverhalten wählen kann. C Arrays kennen ihre Länge nicht, während es in Pascal range checking gibt. delete[] für Arrays, während Pascal die Array-Speicherverwaltung automatisch mittels Referenzzählung erfolgt. statt cin/cout durfte man nur scanf/printf verwenden, weil es zu langsam sei ). Andere Sprachen sind nicht relevant, ansonsten wären sie ja bei der IOI...
.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (09.06.2019 00:57).

Bewerten
- +
Anzeige