Avatar von cryptos
  • cryptos

mehr als 1000 Beiträge seit 04.12.2000

Besserer JavaScript-Entwickler durch React?

Das folgende Argument habe ich in der Blogosphäre schon öfter gelesen:

Stattdessen verwendet React hierfür schlichtweg die Konstrukte, die es in JavaScript ohnehin gibt, weshalb die Beschäftigung mit React dazu beiträgt, generell eine bessere JavaScript-Entwicklerin oder ein besserer JavaScript-Entwickler zu werden – und umgekehrt.

Im Gegensatz dazu lernt man bei Vue.js und Angular lediglich Framework-spezifische, proprietäre Vorgehensweisen, die man außerhalb des jeweiligen Frameworks nicht anwenden kann.

Ich bin zwar auch kein Fan davon, for-Schleifen und ähnliches in Templates-Engines neu zu erfinden, aber ich bezweifele sehr stark, dass das bei den JavaScript-Fähigkeiten, die sich ein Entwickler bei der Arbeit mit so einem Framework aneignet, einen entscheidenden Unterschied macht. Die meiste Logik wird auch bei Angular und Vue.js mit TypeScript bzw. JavaScript geschrieben und nicht in Form von Template-Anweisungen. Es ist eher angenehm, dass man nicht nachgucken muss, wie die Template-Variante einer for-Schleife ist, aber deshalb wird man noch lange kein besserer JavaScript-Entwickler als bei anderen Frameworks.

Bewerten
- +