Menü
Avatar von gtsml
  • gtsml

mehr als 1000 Beiträge seit 26.08.2009

Re: Naja, wie viel ist das denn?

Casandro schrieb am 11.01.2019 11:37:

Auf Banken dürfte das zutreffen. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass eine Überweisung nach einem Tag durchzuführen ist.

Scheinbar gibt es in ganz Deutschland ca 6,3 Milliarden Überweisungen pro Jahr. Das macht ca 200 Überweisungen pro Sekunde... über alle Banken in ganz Deutschland.

Das ist jetzt nicht _so_ unglaublich viel, besonders wenn man bedenkt, dass das nicht alles über einen Rechner läuft, sondern über hunderte.

Zum Vergleich die Wikipedia hat im Moment ca 900 Edits pro Minute:
http://wikipulse.herokuapp.com/
Das macht 15 Edits pro Sekunde.

Na ich weiß nicht, ob der Vergleich passt. Zum einen kommen ja bpsw. noch etwa 10 Mrd. Lastschriften und 4-5 Mrd. Kartentransaktionen hinzu. Desweiteren ist die Durchführung so einer Bezahltransaktion schon noch etwas aufwendiger als die Änderung eines Wiki-Textes. Insbesondere ist es ja nicht mit der Änderung irgendeines Datensatzes innerhalb des Systems der Beauftragten Bank getan. Schließlich müssen die Werte ja auch noch mit anderen Banken verrechnet werden, damit das Geld ankommt. Mal ganz abgesehen von der Auftragsannahme beim Kunden usw. usw..

Aber tatsächlich ist das zumindest derzeit nicht "Real-Time". Real-Time wären bspw. Autorisierungsanfragen innerhalb von Kartensystemen, im GAA-Netz o.ä.. Aber auch das wird wahrscheinlich hier nicht unbedingt der Treiber sein.

Bewerten
- +
Anzeige