Menü
Avatar von Mikn_
  • Mikn_

mehr als 1000 Beiträge seit 29.08.2016

Re: Visual Basic 6 ist auf der Scala !

Na ja COBOL ist ja auch noch recht deutlich drauf. Und es laufen noch viele Programme auf COBOL Basis in div. Rechenzentren. Denn COBOL ist halt sehr optimiert, auf seine primäre Aufgabenstellung. Und viele "moderne" Programmierer tun sich schwer, mit gegebener Technik gleiche Resultate zu erzielen.

Von daher ist in der Tat doch eher die Frage, ob man für den jeweiligen Anwendungszweck in der Lage ist, dass optimale Werkzeug zu nutzen.

Wobei mir da Anwendungsszenarien für Cobol auch leichter fallen, als für VB 6. Zumindest außerhalb der elenden Office-Makro-Welt. Zumal viele Excel-Makros häufig nur Unwissen über eigentlich schon vorhandene mathematische Funktionen innerhalb der Tabellenkalkulation ausgleichen. Gerade fehlendes Wissen über die Funktionalität der Vector und Matrixverweise, sowie das Aggregieren von Daten werden häufig per Makro gelöst. Die dann auch noch sehr fehlerträchtig und aufgrund unnötiger Schleifen auch langsam sind.

Und selbst diese Markos und Excelblätter sind häufig das Symptom, da Mitarbeiter nicht ausreichend im ERP-System ausgebildet sind. Weil dort lassen sich die Daten im Regelfall auch entsprechend berechnen und falls nicht spart man lieber dort an den Anpassungen und verbraucht das Geld x-fach für die Pflege der Makros nach Updates am ERP-System. Was sich aus Datenschutzgründen empfehlen würde, denn dann bleiben viele vertrauliche Daten im ERP und laden nicht via Excel auf diversen Cloudspeichern, USB-Sticks, E-Mail-Postfächern, etc.

Sorry das jetzt doch sehr OT wurde.

Bewerten
- +
Anzeige