Avatar von newyear
  • newyear

mehr als 1000 Beiträge seit 31.03.2015

Re: Japp. Genauso wie Apple.

MetaCircularEvaluator schrieb am 21.01.2018 03:39:

newyear schrieb am 20.01.2018 21:04:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_operating_systems#Apple_Inc.

Die machen das schon ein wenig länger. Es gibt sie ja auch schon eine Weile. Was nicht heißen soll, das Google schlecht ist:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_operating_systems#Google

… ist aber eben nicht ihr Kerngeschäft.

Man, arbeite an deinem Leseverständnis! Du blamierst dich hier doch nur Absatz für Absatz.

OS == Open Source! (Sonst hieße es ja "OSes" oder "Betriebssysteme" -- würde dann aber in dem Kontext gar keinen Sinn mehr machen; im Gegensatz zur gängigen Abkürzung für "Open Source"...)

Ach so, ja:

https://en.wikipedia.org/wiki/Operating_system

https://github.com/apple
https://webkit.org
https://developer.apple.com/opensource/
https://www.macosforge.org
https://opensource.apple.com

Nix für dich dabei?

Nein. So eine Liste mit Links kann ich dir sogar für MS aufstellen.

Ändert alles nichts dran, dass Apple nur nimmt, und nichts gibt.

Klar. Wenn man was glauben will, wird das schon wahr. Muss man nur drei Mal sagen!

Kein Avahi in deinem Linux?

Doch. Davon dürfte aber keine einzige Zeile Code von Apple stammen.

Aber die Protokollspezifikation:
https://en.wikipedia.org/wiki/Avahi_(software)#Software_architecture

Hätte sich Apple nicht um Standardisierung dieses Protokolls bemüht, wäre es genauso ein Rohrkrepierer geworden wie die dutzenden anderen Apple only Protokolle, für die sich nie jemand interessiert hat.

Wolltest du jetzt sagen, das Apple böse ist, oder normalerweise keinen Erfolg mit ihren Produkten, wie zum Beispiel dem Rohrkrepierer iPhone?

Im Prinzip kann Apple dankbar sein, dass man sich die Mühe gemacht hat ihr Protokoll zu implementieren.

Sie sollten Dir die Füße küssen, das du ihre Protokolle nutzt. Wer wären sie den sonst, ohne deine Ehrung?

Der Sauladen hat da aber wie üblich nichts dazu beigetragen! Soweit ich mich erinnere haben die in typischer Apple Manier sogar erst mal ärger gemacht.

Ja, die Schweine! Man weiß zwar nicht was sie genau gemacht haben, aber bestimmt was Böses!!1 Säue!

Kein CUPS?

Doch. Davon dürfte aber keine einzige Zeile Code von Apple stammen.

Also wie oben...

Und auch hier gilt: Apple kann froh sein, dass man deren Zeug implementiert hat. So profitieren diese Schmarotzer auch zukünftig, wenn sie ihren eigenen Mist nicht mehr pflegen, und sich einfach wieder an dem BSD Zeug bedienen.

Die blöden Säue! Einfach Open Source zu fördern. Wo sie doch so böse sind. Sind bestimmt Schweine, und huldigen den Softwareteufel. Ich weiß nicht warum, aber es kann nicht anders sein.

Da wird ja schon aus der Überschrift klar, dass Apple und OS eindeutig ein Widerspruch darstellen, und das so ziemlich für jedem offensichtlich ist!

Ist wie Feuer und Wasser: Nur weil jetzt ein paar Hipster mit Fackeln baden gehen, heißt das noch lange nicht dass man im Meer gut Grillen könnte...

Sicher, sicher. Die ganze Open Source-Welt, alles Hipster. Nur die letzen GPL-Jünger im Keller sind die wahren Gläubigen.

Fällt dir sonst nichts ein? Die Religioten-Diffamierung hatten wir ja schon...

Es passt einfach zu gut zu dir…

Bewerten
- +