Menü
Avatar von Tom 2Faces
  • Tom 2Faces

449 Beiträge seit 27.08.2012

Re: Dann sind C/C++ zusammen aber Nummer 1 mit irrem Abstand

Auf zehn Meilen Entfernung sieht man es ihnen an. Und genau das ist der Grund, warum das (praktisch) niemand macht.

Bei Mainstream Anwendungen (also Office, Grafik, etc.) gibt es wirklich nichts von Bedeutung. Aber sobald man sich eher in Nischen begibt, findet man Java Desktop sehr häufig.

Ganz oben steht da immer noch Eclipse, nach VisualStudio die am meisten benutzte IDE für C/C++ ist. Oft gibt es die als Bundle mit irgendwelchen PlugIns als „xyz Studio“.

Ich selber nutze Xilinx Vivado für FPGA Entwicklung, ist eine Java Anwendung. Dazu gibt es noch Xilinx SDK, nichts weiter als Eclipse mit speziellen PlugIns.

Java wird auch bei einigen MRT Geräten als Frontend eingesetzt.
Im CAD/CAM Bereich gibt es auch Einiges.

Nebeneffekt ist das die Sachen meist auch unter Linux laufen.

Für sich genommen mag jede Nische eher klein sein, aber in Summe wird es zigtausende Entwickler beschäftigen.

Die beliebte Arduino „IDE“ (ja die Anführungszeichen sind Absicht...) ist auch ein Java Programm.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (12.09.2019 01:10).

Bewerten
- +
Anzeige