Menü
Avatar von ZaphodBB
  • ZaphodBB

mehr als 1000 Beiträge seit 31.07.2001

... Änderung dieser größeren Version ...

"Auch wenn eine Änderung dieser größeren Version prinzipiell sogenannte Breaking Changes erlaubt, handelt es sich hierbei um eine evolutionäre Weiterentwicklung."

Typisch deutsch, die Frage, "Darf man das?". Wo muss man denn MAJOR-Versions-Wechsel beantragen, dass man es als Glück verstehen muss, so die Erlaubnis zu bekommen, "Breaking Changes" vornehmen zu dürfen?

Eine Änderung der MAJOR-Version "erlaubt" nicht solche Änderungen sondern sollte eigentlich sichtbar dokumentieren, dass es solche Änderungen gibt. Gibt es diese "Breaking Changes" nicht, dann braucht es auch keinen Wechsel bei dieser Versionsnummer.

"Von den im letzten Monat erschienenen Release Canditates ist auch bekannt, dass sich Angular-2-Projekte ohne nennenswerten Aufwand auf Version 4 portieren lassen."

Wie "nennenswert" der Aufwand ist, ist völlig irrelevant in Bezug auf die Versionsnummer. Es geht hier um die Frage, ob überhaupt Änderungen notwendig sind, damit die eigene Anwendung weiter läuft. Mit einem MAJOR-Versions-Wechsel dokumentieren die Entwickler, dass sie das nicht mehr garantieren. Bei einem MINOR-Wechsel sollte die eigene Anwendung bei einem Upgrade garantiert weiterlaufen, auch wenn so ein MINOR-Wechsel bedeutet, dass es keine Downgrade-Garantie gibt.

Kurz: der Artikel wäre ohne das sinnbefreite Geschwurbel lesbarer. Die Aussage, Anwendungen lassen sich ohne viel Aufwand an Version 4 anpassen, ist für sich alleine doch auch ganz schön.

zaphodbb

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (24.03.2017 18:26).

Bewerten
- +
Anzeige