Menü
Avatar von EarthwormJim
  • EarthwormJim

618 Beiträge seit 15.05.2001

Re: Immer noch open source

Benjamin Lorenz schrieb am 14.08.2019 19:33:

Für >99% aller Nutzer ändert SSPL nichts, da sie keinen Public MongoDB Service in der Cloud anbieten.

Das ist natürlich Unsinn.
Es ändert sich nicht nur für die Leute, die MongoDB in der Cloud anbieten etwas, sondern logischerweise auch für die, die als Kunden solche Angebote nutzen. Das dürften schon mehr als 1% sein.
Oder diejenigen, die vielleicht MongoDB im Moment selbst betreiben, aber sich für die Zukunft vorbehalten möchten, einen gemanagten Services eines Cloudanbieters zu nutzen.

Außerdem ändert sich etwas für Nutzer von Linux-Distributionen, die nur Software unter freien Lizenzen in ihre Paketquellen aufnehmen (bspw. Debian), denn dort wird es in Zukunft keine von der Distribution unterstützten Pakete mehr geben.

Bewerten
- +
Anzeige