Menü
Avatar von Exxtreme2
  • Exxtreme2

mehr als 1000 Beiträge seit 18.10.2008

Re: Verständnisfrage - Runtime vs JDK

Hi,

also technisch gesehen sind das Oracle JDK und das Oracle OpenJDK gleich, bis auf so Kleinigkeiten wie der Versionsstring. Sprich, man kann sie einfach auswechseln und sie werden funktionieren.

Jetzt ist es aber so, Support gibt es beim Oracle OpenJDK nur für die aktuelle Java-Version. Und das ist JDK 11. Will man JDK 8 einsetzen dann gibt es keinen kostenlosen Support ab Mai 2019 und man muss einen Supportvertrag abschießen. Sprich, man muss alle Java-Upgrades mitmachen wenn man auf der sicheren Seite sein und keinen Supportvertrag will. Ist bei Java in aller Regel kein Problem weil die Java-Macher peinlichst auf Abwärtskompatibilität achten. Problematisch wird es immer dann wenn die Software APIs nutzt, die nie öffentlich waren sondern irgendwas JDK-internes. Hier könnte es zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Bzw. bei größerer Software wird es wohl dazu kommen weil Reflection und com.sun.misc.Unsafe etc.

Alternative JDKs gibt es auch, nämlich bei Azul Systems oder bei https://adoptopenjdk.net/

Und ab Java 9 gibt es kein dediziertes JRE mehr sondern nur das JDK. Man kann sich aber ein passendes JRE basteln sofern die Software das Modulsystem nutzt. Das wird bei alter Software aber wohl nicht der Fall sein. Hier kann man das gesamte JDK als Laufzeitumgebung nutzen. Braucht zwar mehr Platz auf der Platte aber ansonsten ist so ziemlich alles drin.

MfG

Bewerten
- +
Anzeige