Avatar von kruziform
  • kruziform

mehr als 1000 Beiträge seit 07.01.2003

Re: Wozu eine PowerShell für Linux?

ox schrieb am 11.01.2018 23:11:

Das ist diese Schlampigkeit unter Windows, die mir bei Migrationen von Windows nach Unix/Linux schon oft genervt haben oder Blanks in Dateinamen oder Pfadnamenlänge oder

Was haben Dateinamen mit der Groß- oder Kleinschreibung von Befehlen, Funktionen oder Parametern zu tun?
Und Leerzeichen in Dateinamen? Das normalste der Welt. Warum sollten da keine sein? Weil du damit nicht klarkommst?

Dieses Gejammer der Möchtegern-Nerds immer. Furchtbar.

Deswegen kommt mir keine PowerShell auf Unix/Linux-kisten. Gegen Perl ist diese sowieso aussichtslos.

Das ist sehr löblich von dir. Aber dann vergnüg' dich doch auch mit deinem Perl und schreib keine Trollbeiträge in Powershell-Threads.

mfg, kruzform

Bewerten
- +