Menü
Avatar von Answertoreset
  • Answertoreset

120 Beiträge seit 28.06.2011

BASIC rules !

Ich dache schon 1995, dass mit Visual Basic die ganze Suprematie-Debatte über die versch. Programmiersprachen endlich beendet sei. Ist sie aber leider immer noch nicht.

Basic und auch auch seine zahlreichen Derivate zählen m.E. zu den intuitiv am einfachsten zu kommunizierenden Programmiersprachen. Das Online-Angebot zeigt also den Willen von MS, weiter an seiner Erfolgsgeschichte von Basic zu arbeiten.
Nicht umsonst unterstützt MS sein VB 6.0 "classic" von 1998 noch mindestens bis 2025.

Klar ist für maschinennahe Programmierung C besser (echte Freaks würzen das noch mit bischen Inline-Assembler ;-) ) - wenn es keine anständigen Interpreter -RTS gibt. Selbst bei Chipkarten gibts Basic und Java-RTS. Aber für die meisten anderen Zwecke können die Sprachen auf gemeinsame Libs abgebildet werden. Das war bei MS schon im letzten Jahrhundert mit C / FORTRAN / Pascal / Basic mit Cross-Linking möglich und wird bei den Visual- und Turbo- Sprachen immer noch erfolgreich gemacht.

Die Wahl der Sprache ist m.E. - bis auf wenige Spezialfälle - also in den meisten Fällen nur noch Religions Geschmackssache - oder Zwang wenn man viel Legacy-Code hat.

Bewerten
- +
Anzeige